Logo
05. bis 07. Juni 2018
FabCon 3.D
Das Event der 3D-Druck Community

Future Heritage - Porzellan 3D Druck als Replikationsmethode für lebendiges Kulturerbe

The Constitute und Jasmin Grimm fuhren im Frühjahr 2016 nach Palestina und digitalisierten lokale Töpferwaren mit einem 3D Scanner. Die so entstandenen Modelle wurden vor Ort bearbeitet und wieder mit einem 3D Drucker auf Keramikbasis repliziert. Die durch die Scanauflösung, die Computerbearbeitung und die gestalterischen wie konstruktiven Eingriffe ließen ein völlig neues Objekt entstehen, dass noch immer an das Original erinnert, aber den Weg von eben diesem sichtbar in sich trägt. Es entstanden eine Vielzahl verschiedener Modelle und Objekte, basierend auf 3D Scans bei Töpfer*innen in Hebron, Ramallah und Bethlehem.
Christian Zöllner von The Constitute wird über das Projekt berichten, Ergebnisse zeigen und gemeinsam mit dem Publikum diskutieren.
Seite bookmarken: